Informieren Medien sachlich korrekt über G 20? Unterscheiden sich „linke“ und „bürgerliche“ Presse?

Unser Gastautor hat am Beispiel von „polizeilichen Ingewahrsamnahmen während G 20“ eine minutiöse Auswertung der Berichterstattung diverser Medien vorgenommen, die wir hiermit veröffentlichen. Unbeantwortet bleibt allerdings die Frage, ob und wie man gegen sachlich nicht korrekte bzw. manipulative Darstellung stärker weiterlesen Informieren Medien sachlich korrekt über G 20? Unterscheiden sich „linke“ und „bürgerliche“ Presse?

Arbeiterbewegung von rechts? Ein aktueller Forschungsbeitrag

Warum stößt der sich ausbreitende „völkische Nationalismus“ bei Arbeitern, Gewerkschaftsmitgliedern und Erwerbslosen auf überdurchschnittliche Resonanz? Diese Frage bewegt uns als „Gewerkschaftslinke Hamburg“ natürlich ganz besonders. Aussagekräftiges Material dazu, sprich den akademischen Forschungsstand und eine eigene aktuelle Studie dazu liefert ein 50-seitiger weiterlesen Arbeiterbewegung von rechts? Ein aktueller Forschungsbeitrag

Die Zustände im Schlachthof Tönnies in Kellinghusen

Es organisiert sich Solidarität und Widerstand durch BürgerInnen! Am Donnerstag, dem 27.6. traf sich die Soli-Initiative für die ausländischen KollegInnen im Schlachthof Tönnies in Kellinghusen, die sich Stützgruppe nennt. Sie war von Anja Halbritter initiiert worden. Am 12.6. hatte es weiterlesen Die Zustände im Schlachthof Tönnies in Kellinghusen

Schattenblick-Interview zum Hamburger Hafen: Ausgehebelt – vollautomatisierter Betriebsfrieden
Norbert Paulsen im Gespräch

Anlässlich unseres Jour Fixe 164 zur Entwicklung im Hafen interviewte die Online Zeitschrift Schattenblick Norbert Paulsen, den Betriebsratsvorsitzenden der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) SCHATTENBLICK – INTERVIEW/414: Ausgehebelt – vollautomatisierter Betriebsfrieden …    Norbert Paulsen im Gespräch (SB) Schattenblick  weiterlesen Schattenblick-Interview zum Hamburger Hafen: Ausgehebelt – vollautomatisierter Betriebsfrieden
Norbert Paulsen im Gespräch

Protest gegen Groß-Schlachterei Tönnies,
Subunternehmer und Vermieter Dethlefsen

Große Versammlung in Kellinghusen: Erschrecken und Empathie für ausländische Schlachthof-ArbeiterInnen Von Dieter Wegner, Hamburg, früher Kellinghusen Ich war heute Abend in Kellinghusen auf der Versammlung des DGB „Lebens- und Arbeitbedingungen auf dem Schlachthof Kellinghusen“. In Kellinghusen bin ich zur Mittelschule weiterlesen Protest gegen Groß-Schlachterei Tönnies,
Subunternehmer und Vermieter Dethlefsen

Schattenblick-Bericht zum Hamburger Hafen: Ausgehebelt – der Mensch bleibt auf der Strecke …

Die Online-Zeitschrift Schattenblick berichtet ausführlich vom 164. Jour Fixe zum Themen Hafenentwicklung. Kernthema: das umstrittene Vorhabens des Senats, auf dem Areal Steinwerder am südlichen Elbufer von einem chinesischen Konsortium einen vollautomatisierten Containerterminal samt Logistikzentrum errichten zu lassen. Das Thema ist weiterlesen Schattenblick-Bericht zum Hamburger Hafen: Ausgehebelt – der Mensch bleibt auf der Strecke …

Aus die Maus – dein Abo für das Jour Fixe Info (Newsletter) endet – bitte neu registrieren!

Sonderartikel

Liebe Bezieher*in des Jour Fixe Infos, vielleicht kannst du das Wort „Datenschutzgrundverordnung“ (DSGVO) auch nicht mehr hören, das geht uns ähnlich. Wir müssen der Verordnung Rechnung tragen, schon aus Gründen des Selbstschutzes gegen Bußgelder, Abmahnungen etc. und deine bisherigen Anmeldedaten weiterlesen Aus die Maus – dein Abo für das Jour Fixe Info (Newsletter) endet – bitte neu registrieren!

Proteste in Emden gegen die Arbeitsbedingungen bei Volkswagen

Am Freitag den 16.02. fand am Werksgelände von VW Emden eine Kundgebung von Aktivisten gegen Leiharbeit und prekäre Arbeitsverhältnisse bei VW in Deutschland und in China statt. Es beteiligten sich Kollegen aus Kiel, Hamburg, Bochum und Bremen. Im Frühjahr 2017 weiterlesen Proteste in Emden gegen die Arbeitsbedingungen bei Volkswagen

Oktober 2017, anläßlich der aktuellen G20-Prozesse und deren – z.T. maßlose – Urteile: Interview mit der langjährigen Strafverteidigerin und Arbeitsrechtlerin Gabriele Heinecke.

Gabriele Heinecke verteidigt derzeit den 18 jährigen Italiener Fabio V., der während der Proteste gegen G20 festgenommen wurde und immer noch in Haft ist. Seit 2013 vertritt sie durch mehrere Instanzen hindurch nach dem wilden Streik einer Nachtschicht bei Daimler weiterlesen Oktober 2017, anläßlich der aktuellen G20-Prozesse und deren – z.T. maßlose – Urteile: Interview mit der langjährigen Strafverteidigerin und Arbeitsrechtlerin Gabriele Heinecke.

Heilige Dreieinigkeit: Kapital, Staat und DGB bei Industrie 4.0 und Dienstleistung 4.0

„Unter unseren Augen vollzieht sich eine Wandlung der DGB-Gewerkschaften. Können sie denn ihre Sozialpartnerschaftsideologie und -praxis noch steigern?, wird man einwenden. Ja, sie gehen zu einer Symbiose mit Kapital und Staat über. Diese Symbiose passiert in den Zukunftsprojekten Industrie 4.0 weiterlesen Heilige Dreieinigkeit: Kapital, Staat und DGB bei Industrie 4.0 und Dienstleistung 4.0