G20: Drei Tage Chaos in Hamburg – Täter? Verantwortliche? Stimmen gegen Stimmungmache … letzter Update 23.07.2017

Wie konnte es dazu kommen? Wer sind die Täter? Und wer trägt die Verantwortung? Es sind noch viele Fragen offen.

Eine Panorama-Sendung nur zu G20, 30 Minuten, in der auch diverse kritische Stimmen entgegen dem Medien-Mainstream zu Wort und Bild kommen, brachte die ARD am 20.07.2017:
http://www.ardmediathek.de/tv/Panorama/Panorama-die-ganze-Sendung/Das-Erste/Video?bcastId=310918&documentId=44592152

Schanzenviertel: Gewerbetreibende gegen Stimmungsmache

In einer aktuellen Stellungnahme erklären Geschäfts- und Gewerbetreibende aus dem Hamburger Schanzenviertel, dem Schauplatz gewaltsamer Auseinandersetzungen während des G20-Gipfels, dass nicht bestätigt werden könne, dass ein »Schwarzer Block« in dieser Nacht gewütet habe:
https://www.jungewelt.de/blogs/g20hh

Das sagt der Anwaltliche Notdienst – zu Fake-News, Grundgesetz, Bürgerkriegsübung:
Gabriele Heinecke vom Anwaltlichen Notdienst kritisiert die Polizei
https://www.youtube.com/watch?v=zoApk1lc5-4&

Die Rote Flora diskutiert mit Schanzenviertel über die G20-Krawalle (20.07.2017) – wenn der Link nicht richtig aufgeht: „continue reading“ klicken!
http://www.taz.de/Rote-Flora-spricht-mit-Anwohnern/%215428821/

Spezialeinheiten gegen Menschenmengen
Militarisierung der staatlichen Bekämpfung von Unruhen während des G20-Gipfels in Hamburg
Von Martin Kirsch (Ausführliche, sehr gute Analyse)
http://www.imi-online.de/2017/07/20/spezialeinheiten-gegen-menschenmengen/  

Reporter von NDR und „Süddeutsche Zeitung“ (SZ) konnten Notizen von Polizisten einsehen und haben mit Anwohnern, weiteren Augenzeugen und mutmaßlichen Randalierern gesprochen. So wird klarer, was sich tatsächlich in diesen Tagen in Hamburg ereignet hat.
http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/krawalle164_page-1.html
http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/krawalle164_page-2.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

49 − = 43