Die „SubSubSub-Masche“ bei verdi und die „Wegwerfmenschen“ bei Prälat Kossens

Die DGB-Gewerkchaften: Sie geben sich eher selbst auf, als daß sie gegen das Kapital kämpfen. Und die Gewerkschaftszeitungen machen natürlich entsprechend beschönigend mit. Ein Beitrag von Dieter Wegner, aktiv bei Gewerkschaftslinke Hamburg In der neuen Ausgabe von Publik, der Hauspostille für weiterlesen Die „SubSubSub-Masche“ bei verdi und die „Wegwerfmenschen“ bei Prälat Kossens

Braunschweiger Streikkonferenz: Riexinger lud ein und viele kamen!

Einschätzung zur Braunschweiger Streikkonferenz von Dieter Wegneraktiv beim Jour Fixe Gewerkschaftslinke Hamburg Information vorweg Gedanken danach Gewerkschaften zurückerobern Wer sind unsere Gewerkschafts-Oberen – historisch und aktuell Organizing ist richtig, aber was dann? Rote Linie: Kritik der Sozialpartnerschaft Den Kampf aufnehmen weiterlesen Braunschweiger Streikkonferenz: Riexinger lud ein und viele kamen!

Wie geht’s weiter nach der Braunschweiger Streikkonferenz?

Es waren wohl nicht nur die 700 Angemeldeten zur Streikkonferenz nach Braunschweig gekommen sondern noch etliche mehr, einfach unangemeldet. Initiator dieser Konferenzen „Erneuerung durch Streik“ – die erste fand im Februar 2013 in Stuttgart statt – ist Bernd Riexinger. Wie weiterlesen Wie geht’s weiter nach der Braunschweiger Streikkonferenz?

Die Meinung eines GDL-Kollegen
von der Berliner S-Bahn zum Streik bei der BVG

  Wir fragten einen aktiven GDL-Kollegen, der bei der Berliner S-Bahn arbeitet: „Gibt es von eurer Seite Solidarität mit den streikenden BVG/BT-Arbeitern, die ja wohl beträchtlich unter dem Lohnniveau der S-Bahner liegen? Die S-Bahn ist ja fast sowas wie ein weiterlesen Die Meinung eines GDL-Kollegen
von der Berliner S-Bahn zum Streik bei der BVG

Große Schweinereien im Schlachthof Tönnies in Kellinghusen

Schwerer Unfall im Schlachthof Kellinghusen: Drei Finger weg beim rumänischen Kollegen George Berca Kommentar zum Beitrag vom 18.2.2019 im NDR-Ratgeber: Schwerer Unfall im Schlachthof Kellinghusen Schwerer Unfall im Schlachthof Kellinghusen Der Fleischkonzern Tönnies kämpft mit Problemen am Schlachthof Kellinghusen. Hintergrund ist weiterlesen Große Schweinereien im Schlachthof Tönnies in Kellinghusen

Stellungnahme zum gerichtlichen Vorgehen der Großschlachterei Tönnies gegen Jour Fixe Gewerkschaftslinke Hamburg

Jour Fixe Gewerkschaftslinke bekam am Freitag, 18.01.2019, einen 27-seitigen Brief vom Landgericht Hamburg. Veranlasser dieses Briefes ist die Großschlachterei Tönnies, Rheda-Wiedenbrück. Sie hatte die renommierte Anwaltskanzlei Schertz Bergmann (Berlin) mit der Forderung nach einer Unterlassungsverfügung beauftragt. (*) Worum geht es? weiterlesen Stellungnahme zum gerichtlichen Vorgehen der Großschlachterei Tönnies gegen Jour Fixe Gewerkschaftslinke Hamburg

Interview mit der Gewerkschaftsaktivistin Agnieszka aus Poznan (Basisgewerkschaft IP)

Überall in Europa entstehen Basisgewerkschaften, auch in Polen. Dort geht ihr Wirkungsbereich weit über das Umfeld einer linken Szene hinaus. Die „Inicjatywa Pracownicza“ („Arbeiterinitiative“) organisert Beschäftigte aus Industriebetrieben, bei VW oder Amazon. Ein spannendes Interview von klassenkampf tv Basisgewerkschaft IP weiterlesen Interview mit der Gewerkschaftsaktivistin Agnieszka aus Poznan (Basisgewerkschaft IP)

Arbeiterbewegung von rechts? Ein aktueller Forschungsbeitrag

Warum stößt der sich ausbreitende „völkische Nationalismus“ bei Arbeitern, Gewerkschaftsmitgliedern und Erwerbslosen auf überdurchschnittliche Resonanz? Diese Frage bewegt uns als „Gewerkschaftslinke Hamburg“ natürlich ganz besonders. Aussagekräftiges Material dazu, sprich den akademischen Forschungsstand und eine eigene aktuelle Studie dazu liefert ein 50-seitiger weiterlesen Arbeiterbewegung von rechts? Ein aktueller Forschungsbeitrag

Die Zustände im Schlachthof Tönnies in Kellinghusen

Es organisiert sich Solidarität und Widerstand durch BürgerInnen! Am Donnerstag, dem 27.6. traf sich die Soli-Initiative für die ausländischen KollegInnen im Schlachthof Tönnies in Kellinghusen, die sich Stützgruppe nennt. Sie war von Anja Halbritter initiiert worden. Am 12.6. hatte es weiterlesen Die Zustände im Schlachthof Tönnies in Kellinghusen

Schattenblick-Interview zum Hamburger Hafen: Ausgehebelt – vollautomatisierter Betriebsfrieden
Norbert Paulsen im Gespräch

Anlässlich unseres Jour Fixe 164 zur Entwicklung im Hafen interviewte die Online Zeitschrift Schattenblick Norbert Paulsen, den Betriebsratsvorsitzenden der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) SCHATTENBLICK – INTERVIEW/414: Ausgehebelt – vollautomatisierter Betriebsfrieden …    Norbert Paulsen im Gespräch (SB) Schattenblick  weiterlesen Schattenblick-Interview zum Hamburger Hafen: Ausgehebelt – vollautomatisierter Betriebsfrieden
Norbert Paulsen im Gespräch