Nicaragua 2020 unter Daniel Ortega – und dem Coronavirus

Wir veröffentlichen 2 aktuelle Berichte aus Nicaragua: Reisebericht von Matthias Schindler, der sich vom 14. bis 28. März 2020 in Nicaragua aufgehalten hat. Matthias ist seit 1979 in der Nicaragua Solidarität engagiert. Er ist einer der Initiatoren der Städtepartnerschaft zwischen weiterlesen Nicaragua 2020 unter Daniel Ortega – und dem Coronavirus

JETZT REICHT´S! BLEIBT ZU HAUSE!

Wir wollen uns nicht auf der Arbeit anstecken, oder in Bus und U-Bahn! Bei vielen ist das schon passiert. Die Beschäftigten der Autoindustrie dürfen zu Hause bleiben, weil die Autos sich ohnehin nicht absetzen lassen, und die anderen??? Alle, deren weiterlesen JETZT REICHT´S! BLEIBT ZU HAUSE!

Corona: Wir dürfen die Verantwortlichen
nicht so weitermachen lassen!!!

Die Corona-Pandemie zeigt uns den Zustand des Gesundheitswesens Schon vor dem Ausbruch der Corona-Seuche rannten die Ärzte und Ärztinnen, die Pfleger und Pflegerinnen in den Krankenhäusern hin und her. Das deutsche Gesundheitswesen ist keineswegs „gut aufgestellt“ gewesen, wie es die weiterlesen Corona: Wir dürfen die Verantwortlichen
nicht so weitermachen lassen!!!

Interessantes und zu Kritisierendes bei Extinction Rebellion

Anmerkungen zu einem Artikel von Tino Pfaff (XR): https://www.untergrund-blättle.ch/gesellschaft/oekologie/extinction-rebellion-xr-interpretation-darstellung-2272.html Mit vielem stimmt man ja überein, beim ersten Durchlesen. Um den Text kritisch zu würdigen, müßte man auch weit ausholen und sieben Seiten schreiben. Hier nur einige kurze Anmerkungen zu den weiterlesen Interessantes und zu Kritisierendes bei Extinction Rebellion

ArbeitsmigrantInnen besonders durch Corona-Virus gefährdet!

Wie können sie in ihrer desolaten Situation vor der Ausbreitung des Virus geschützt werden? Sie kommen als WerksvertragsarbeiterInnen aus osteuropäischen Ländern hierher. Es sind dreieinhalb bis vier Millionen Menschen, davon hunderttausende in der Fleischindustrie. Die WerksvertragsarbeiterInnen in der Fleischindustrie nannte weiterlesen ArbeitsmigrantInnen besonders durch Corona-Virus gefährdet!

Widerstand gegen Macrons Rentenpläne ungebrochen – Solidarität weiterhin nötig!!!

Vortrag zu den Streiks in Frankreich auf der Solidaritätsveranstaltung „Rote Karte für Macron“ am 2. Februar 2020 in Hamburg Von Marie-Dominique Vernhes, Attac Hamburg, Redaktionsmitglied vom Newsletter „Sand im Getriebe“:https://gewerkschaftslinke.hamburg/wp-content/uploads/2020/02/Rentenreform_Frankreich_Vortrag_2feb2020__mdv.pdf Die Veranstaltung wurde getragen von Jour Fixe Gewerkschaftslinke, attac, ver.di weiterlesen Widerstand gegen Macrons Rentenpläne ungebrochen – Solidarität weiterhin nötig!!!

Arbeitsbedingungen in Schlachthöfen: Konferenz von KDA und DGB in Breklum

Breklum II: Was hat es gebracht? Am Samstag, 8.2.2020, war in Breklum das Treffen:Arbeitsbedingungen in Schlachthöfen in Schleswig-Holstein, Breklum II genannt.Vor ziemlich genau zwei Jahren fand Breklum I statt.(Hier Infos zum Christian Jensen Kolleg, dem Tagungsort) Eingeladen hatten der Kirchliche weiterlesen Arbeitsbedingungen in Schlachthöfen: Konferenz von KDA und DGB in Breklum

Frankreich kämpft – Wo zeigt sich in Deutschland die Solidarität?

Metro-Boulot-Caveau - non merci!

                Warum schrillen unter BasisgewerkschafterInnen und Linken nicht die Alarmglocken angesichts des Klassenkampfes von Macron gegen die französische Arbeiterklasse? Antworten: Die Linken sind zu beschäftigt mit ihrer tagtäglichen Praxis und unterschätzen die Bedeutung weiterlesen Frankreich kämpft – Wo zeigt sich in Deutschland die Solidarität?

Ungewöhnlich: Gefängnisstrafe für französische Manager

Sie trieben durch Mobbing mindestens 18 Mitarbeiter in den Selbstmord! Sogar im deutschen Fernsehen war am 21.12.2019 diese ungewöhnliche Nachricht zu vernehmen: Manager von France Telecom wurden zu einem Jahr Gefängnis verurteilt, davon sind vier Monate tatsächlich abzusitzen. Sie waren weiterlesen Ungewöhnlich: Gefängnisstrafe für französische Manager

Dramatische Ereignisse in Bolivien – unterschiedliche Analysen und Bewertungen

Sonderartikel

Eine kleine Auswahl an Stellungnahmen & Ergänzungen 02.02.2020 Stand 02.02.2020 Ausführliches Interview in Die Zeit 17.01.2020: Evo Morales: „Es war ein Fehler, erneut zu kandidieren“https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-01/evo-morales-ex-praesident-bolivien-ruecktritt-wahl/komplettansichtZitat Ivo Morales: „Unsere Politik ist nicht prokapitalistisch. Wir haben Verstaatlichungen und wirtschaftliches Wachstum kombiniert. Das weiterlesen Dramatische Ereignisse in Bolivien – unterschiedliche Analysen und Bewertungen