Schattenblick-Interview zum Hamburger Hafen: Ausgehebelt – vollautomatisierter Betriebsfrieden
Norbert Paulsen im Gespräch

Anlässlich unseres Jour Fixe 164 zur Entwicklung im Hafen interviewte die Online Zeitschrift Schattenblick Norbert Paulsen, den Betriebsratsvorsitzenden der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) SCHATTENBLICK – INTERVIEW/414: Ausgehebelt – vollautomatisierter Betriebsfrieden …    Norbert Paulsen im Gespräch (SB) Schattenblick  weiterlesen Schattenblick-Interview zum Hamburger Hafen: Ausgehebelt – vollautomatisierter Betriebsfrieden
Norbert Paulsen im Gespräch

Veranstaltungsbericht: ver.di in Hamburg – Rechtsextreme bei den Betriebsratswahlen 2018 im IG-Metallbereich – demnächst flächendeckende Aktivitäten von ihnen bei allen Gewerkschaften?

Bericht zur Info-Veranstaltung von ver.di in Hamburg am 23.03.2018 Eigentlich hätte es der Hamburger IG Metall gut angestanden, dieses dringend notwendige Treffen: „Rechte Aktivisten im Betrieb – was wollen sie, wo stehen Wir?“ auszurichten! Oder dem DGB. Aber es war weiterlesen Veranstaltungsbericht: ver.di in Hamburg – Rechtsextreme bei den Betriebsratswahlen 2018 im IG-Metallbereich – demnächst flächendeckende Aktivitäten von ihnen bei allen Gewerkschaften?

Ernüchternde Erfahrungen mit ver.di in Gießen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, auch ich habe leider sehr ernüchternde Erfahrungen mit Verdi machen müssen. Ich arbeite als Sozialarbeiter in einer gemeinnützigen GmbH in Gießen. Vor 2 Jahren schloss mein Arbeitgeber mit Verdi einen Haustarif ab. Dieser ließ sich hierbei weiterlesen Ernüchternde Erfahrungen mit ver.di in Gießen

analyse & kritik über einen Tarifkonflikt in Berlin
… und das Versagen von ver.di

Die Gewerkschaft ver.di lässt das nichtmedizinische Personal an den Berliner Krankenhäusern hängen. Die Beschäftigten dort sind überwiegend im Niedriglohnbereich beschäftigt. Ein bereits begonner Streik wurde von ver.di nach zwei Tagen abgewürgt. Dustin Hirschfeld beschreibt in ak – analyse & kritik weiterlesen analyse & kritik über einen Tarifkonflikt in Berlin
… und das Versagen von ver.di