Kampf gegen Union Busting und Fertigmacher: DGB-Gewerkschaften mit erstem Erfolg?

Der DGB forderte Schwerpunktstaatsanwaltschaften – und erreichte: „Zwar wird es auch in Augsburg vorerst keine eigene Schwerpunktstaatsanwaltschaft zu „Union Busting“ geben. Aber: Bei der Schwerpunktstaatsanwaltschaft „Wirtschaftskriminalität“ sollen betroffene Betriebsräte künftig einen festen Ansprechpartner bekommen – ein erster Erfolg.“ Inhalt: 01 weiterlesen Kampf gegen Union Busting und Fertigmacher: DGB-Gewerkschaften mit erstem Erfolg?

Wie geht’s weiter nach der Braunschweiger Streikkonferenz?

Es waren wohl nicht nur die 700 Angemeldeten zur Streikkonferenz nach Braunschweig gekommen sondern noch etliche mehr, einfach unangemeldet. Initiator dieser Konferenzen „Erneuerung durch Streik“ – die erste fand im Februar 2013 in Stuttgart statt – ist Bernd Riexinger. Wie weiterlesen Wie geht’s weiter nach der Braunschweiger Streikkonferenz?

Stellungnahme zum gerichtlichen Vorgehen der Großschlachterei Tönnies gegen Jour Fixe Gewerkschaftslinke Hamburg

Jour Fixe Gewerkschaftslinke bekam am Freitag, 18.01.2019, einen 27-seitigen Brief vom Landgericht Hamburg. Veranlasser dieses Briefes ist die Großschlachterei Tönnies, Rheda-Wiedenbrück. Sie hatte die renommierte Anwaltskanzlei Schertz Bergmann (Berlin) mit der Forderung nach einer Unterlassungsverfügung beauftragt. (*) Worum geht es? weiterlesen Stellungnahme zum gerichtlichen Vorgehen der Großschlachterei Tönnies gegen Jour Fixe Gewerkschaftslinke Hamburg

Firma Neupack: Alle freuen sich „Hoeck ist weg“!

Es ging wie ein Lauffeuer durch die Firma Neupack in Stellingen und Rotenburg/Wümme: Jens Krüger hat den Geschäftsführer Arne Hoeck rausgeschmissen! Ein Kollege kommentierte schadenfroh: Der Hoeck sollte den Betriebsrat, besonders seinen Vorsitzenden Murat fertigmachen, jetzt wurde er selbst fertiggemacht! weiterlesen Firma Neupack: Alle freuen sich „Hoeck ist weg“!

Protest gegen Union Buster Taylor und Wessing in Hamburg

Am 02.11.2018 fand ab 12.30 Uhr im Warburg Haus in Hamburg eine Vortragsreihe zu dem Thema „Auswirkungen der Digitalisierung auf den Arbeitsschutz“ statt. Eingeladen hatte Prof. Dr. Claudia Schubert. Wir kennen nicht ihre Positionen im Arbeitsrecht, zu Lohnabhängigen und Gewerkschaften. weiterlesen Protest gegen Union Buster Taylor und Wessing in Hamburg

taz Hamburg 20.10.2017 – HAG Betriebsrat unter Druck: AssistentInnen auf der Abschussliste

Betriebsrat unter Druck: AssistentInnen auf der Abschussliste Die Geschäftsführung der Hamburger Assistenzgenossenschaft attackiert ihre Belegschaftsvertretung mit Abmahnungen und droht mit Amtsenthebungen – doch die Betriebsräte wehren sich Quelle: taz.de/Betriebsrat-unter-Druck/!5453909/

H&Ms sozialschädliche Arbeitszeitmodelle standen am 13.10. bundesweit am Pranger

Die bundesweite Aktion Schwarzer Freitag hat H&M in Bedrängnis gebracht, schreibt Arbeitsunrecht Deutschland Auch Gewerkschaftslinke Hamburg hat sich beteiligt. Insgesamt fanden Kundgebungen vor rund 20 H&M Filialen in ganz Deutschland statt, die erhebliche Medienaufmerksamkeit erzeugt haben. Hier eine Auswertung … weiterlesen H&Ms sozialschädliche Arbeitszeitmodelle standen am 13.10. bundesweit am Pranger

Schwarzer Freitag 13.10.2017 in Köln – Aktion Arbeitsunrecht Demo vor H&M

Aktion Arbeitsunrecht Demo am 13.10. vor H&M in Köln in der Schildergasse, Werner Rügemer im Interview von report-K / Internetzeitung Köln, erklärt das perfide System der „Flexiverträge“ bei H&M. „Arbeit auf Abruf“ (Flexivertrag) und die „sachgrundlose Befristung“ wurden 2001 durch weiterlesen Schwarzer Freitag 13.10.2017 in Köln – Aktion Arbeitsunrecht Demo vor H&M

Schwarzer Freitag der 13.10. – Aktion gegen Arbeitsunrecht bei H&M in Hamburg

Am 13. Oktober 2017 drehte sich alles um die belegschaftsfeindlichen Machenschaften des Kleidungsriesen H&M. Ca. 15 Unterstützer*innen und zwei zu Haien umgeschulte Delphine beteiligten sich an der Kundgebung von aktion./.arbeitsunrecht, die parallel vor zahlreichen anderen H&M Filialen in ganz Deutschland weiterlesen Schwarzer Freitag der 13.10. – Aktion gegen Arbeitsunrecht bei H&M in Hamburg

taz Panterpreis: aktion ./. arbeitsunrecht ist nominiert

Der Verein aktion ./. arbeitsunrecht mit Sitz in Köln, macht eine hervorragende Arbeit und setzt sich beharrlich für selbstbewusste Arbeiter*innen und gegen kriminelle Unternehmermethoden ein! Immer wieder greifen wir gern auf seine Informationen zurück und arbeiten seit Jahren mit ihm weiterlesen taz Panterpreis: aktion ./. arbeitsunrecht ist nominiert