JFI 35-2020 ++ Ertrinken oder Rettung im Mittelmeer? ++ Amazon: Wir streiken wieder! ++ Viele Artikel zu Tönnies ++ Schweinefabriken in Mexiko ++ Die pandemische Verharmlosung des Werkvertrages ++ Corona legt Klassen-Verhältnis bloß ++

Jour Fixe Info 35-2020. 16. Jahrgang – 05.07.2020

Aktuelle Sammlung von – vor allem – gewerkschaftspolitischen Artikeln, Beiträgen und Fakten als Ergänzung zu den Veranstaltungen des „Jour Fixe“ in Hamburg

 

 

01 In eigener Sache: Corona-Pause von Jour Fixe

Höchstwahrscheinlich ist unser gewohnter Raum im Curio-Haus am 5. August (das wäre unser 187. Jour Fixe!) für etwas größere Veranstaltungen noch gesperrt! Leider! Die Corona-Pause verlängert sich also. Allerdings hatten wir ja am 1. Juli quasi eine Unterbrechung der Corona-Pause – mit dem sehr gut besuchten „Draußen Jour Fixe“ mit Hildegund Schuster zu „Frauenarbeit im Hafen“.

Bleibt gesund und hoffentlich bis bald!

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

02 Rettungsschiff „Ocean Viking“ wartet im Mittelmeer auf einen Hafen: 118 Geflüchtete an Bord

https://www.mopo.de/news/panorama/118-gefluechtete-an-bord-rettungsschiff–ocean-viking–wartet-im-mittelmeer-auf-hafen–36936564

Sea-Eye gelingt die Befreiung des Rettungsschiffes Alan Kurdi

Seerechtsexperte spricht von rechtswidrigen Maßnahmen gegen Sea-Eye
https://sea-eye.org/sea-eye-gelingt-die-befreiung-des-rettungsschiffes-alan-kurdi/

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

03 Lüneburg: In was für einer Stadt wollen wir leben?

Gelebte Utopie: Lüneburger Protestcamp für eine solidarische ’Stadt für alle’
Am Morgen des 27. Juni 2020, gegen 10 Uhr, formte sich ein linkes Protestcamp mit Zelten im Rathausgarten mitten in der Lüneburger Innenstadt.
https://www.untergrund-blättle.ch/politik/deutschland/lueneburg-protestcamp-solidarische-stadt-fuer-alle-1653.html

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

04 Veddel: Angriffe auf Kulturladen

Ärger mit Anhängern der »Grauen Wölfe«: Linker Kulturladen in Hamburg setzt wegen »Klassenstandpunkt« nicht auf Polizei. Ein Gespräch mit Sina Diercks
Interview: Interview: Kristian Stemmler
https://www.jungewelt.de/artikel/381093.angriffe-auf-kulturladen-veddel-ist-einer-der-%C3%A4rmsten-stadtteile.html

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

05 VON DUNKLEN WOLKEN ZUM ÖKONOMISCHEN ORKAN – CORONA ALS BRANDBESCHLEUNIGER!

Berichte zu Auswirkungen auf die Lage der Arbeiterinnen und Arbeiter und deren Widerstand“
Die Strategie von Regierung und Kapital ist es – und die Mainstream-Medien hauen in die gleiche Kerbe – die Tatsachen verschleiernd auf Corona als Grund für die Rezession zu verweisen. Wir können nur immer wieder darauf verweisen, daß Corona nur der Brandbeschleuniger für die Krise ist!

Gegen die Wand

Eine kleine Branchenanalyse der deutschen Autoindustrie
Von Toni Richter
Das Corona-Virus hat diese ohnehin schon komplizierte Gemengelage zusätzlich zugespitzt, da nicht nur die Autokäufe global massiv einbrachen, sondern anhaltende Zweifel an der Konsumentenlaune nicht nur die deutsche Autoindustrie eine ganze Zeit lang begleiten werden.
https://express-afp.info/wp-content/uploads/2020/06/richter_gegen-die-wand_express062020.pdf

Berichte aus Betrieben, Branchen, Wirtschaft:

Commerzbank mit „Radikalkur“
https://www.jungewelt.de/artikel/381315.bericht-commerzbank-plant-radikalkur.html

DB droht der Belegschaft mit Kürzungen und Entlassungen
https://www.jungewelt.de/artikel/381205.deutsche-bahn-chef-droht-mit-drastischen-k%C3%BCrzungen.html

Große Stellenstreichungen bei Sennheiser
https://www.jungewelt.de/artikel/381390.stellenstreichung-bei-sennheiser.html

Katastrophale Massenentlassungen bei Airbus
https://www.jungewelt.de/artikel/381652.airbus-will-15-000-stellen-streichen.html

Im Mai mehr als 6 Millionen in Kurzarbeit
https://www.jungewelt.de/artikel/381295.jeder-f%C3%BCnfte-besch%C3%A4ftigte-im-mai-in-kurzarbeit.html

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

06 Amazon-Beschäftigte lassen nicht locker

Streik an sechs Standorten für Tarifvertrag „Gute und gesunde Arbeit“
https://www.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++0687f3ea-b7bd-11ea-9b8c-525400940f89

„Ein System des Drucks – auf allen Ebenen“

Schlechte Bezahlung, lascher Gesundheitsschutz: Die Belegschaft des Versandhändlers Amazon kämpft seit Jahren für bessere Arbeitsbedingungen. Ein Mitarbeiter über ein System, das den Menschen vergisst.
Aufgezeichnet von Florian Gontek
https://www.spiegel.de/karriere/amazon-ein-mitarbeiter-erzaehlt-warum-er-gegen-schlechte-arbeitsbedingungen-streikt-a-fd4bcfce-ef1f-4acf-bfde-e2f015791282

Coronafälle in Hersfeld-Rotenburg: „Alarmsignale“ bei Amazon

In Nordhessen soll ein Amazon-Mitarbeiter an Covid-19 erkrankt sein, es gibt Gerüchte über weitere Fälle. Geschäftsleitung und Behörden wiegeln ab.
Von Christoph Schmidt-Lunau
https://taz.de/Coronafaelle-in-Hersfeld-Rotenburg/!5696929/

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

07 Unser Buch – System Tönnies: Das Schweinesystem

Dieses Buch, dem wir den Titel „ Das Schweinesystem“ gegeben haben, gestattet tiefere Einblicke in die Welt der deutschen Großschlachtereien. Hier hat sich ein besonderes Geschäftsmodell etabliert, das durch ungewöhnliche krasse Ausbeutung und Entwürdigung von lohnabhängigen Menschen groß geworden ist. Es droht sich geschwürartig auszubreiten und konkurrierenden sozial regulierten Beschäftigungsverhältnissen die Luft abzudrücken. Die zu Wort kommenden Kritiker*innen beleuchten den auch gern als „System Tönnies“ bezeichneten Komplex aus verschiedenen Blickwinkeln: Politisch, ethisch und gewerkschaftlich. Sie wirken in Bürgerinitiativen, in gewerkschaftlichen Strukturen, der kirchlichen Betreuung und Beratung, oder in der sozialwissenschaftlichen Forschung.
https://www.labournet.de/interventionen/asyl/arbeitsmigration/migrationsarbeit/buch-das-schweinesystem/

Bestellung des Buches: Das Schweinesystem

Zu beziehen beim Verlag „Die Buchmacherei“ https://diebuchmacherei.de/produkt/das-schweinesystem
oder Direktkauf bei einem unserer Jour Fixes

Eine Vor-Ort-Recherche im Land der Fleischmafia

Von Alf Mayer
Dieser Text erschien zuerst im Jahr 2014. Es gibt in ihm nichts zurückzunehmen, nichts zu dementieren.
Einige der hier im Text genannten Personen sind auch im aktuellsten Buch zum Thema dabei, in Das Schweinesystem. Aufhebung der Werkverträge und des Subunternehmertums! Hrsg. vom Jourfixe Gewerkschaftslinke Hamburg. Die Buchmacherei, Berlin Juni 2020. 124 Seiten, 10 Euro.
http://culturmag.de/crimemag/alf-mayer-recherche-bei-der-fleischmafia-true-crime-i/127563

Gebiet wegen Corona-Gau bei Tönnies abgeriegelt

Hinterm Quarantäne-Zaun brodelt es
https://www.focus.de/panorama/welt/gebiet-wegen-corona-gau-bei-toennies-abgeriegelt-scheisse-werden-diese-menschen-behandelt-hinterm-quarantaene-zaun-brodelt-es_id_12125414.html

Aufregung um plötzliche Kurzarbeit bei Tönnies

Gewerkschafter werfen Subunternehmen des Schlachthofs vor, Mitarbeiter mit fragwürdigen Methoden in Kurzarbeit zu drängen – und zwar „unverzüglich“.
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/kurzarbeit-toennies-subunternehmen-fleischindustrie-1.4954553
Kreis Gütersloh: Tönnies-Subunternehmen lassen Mitarbeiter in Quarantäne im Stich
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/nach-corona-ausbruch-kreis-guetersloh-toennies-subunternehmen-lassen-mitarbeiter-in-quarantaene-im-stich/25965986.html?ticket=ST-11964891-xjbg5jLzeqxqbdk5E2Rs-ap2

Wut auf Tönnies: Was ein Pfarrer erlebt, der sich mit der Fleischindustrie anlegt

Nach der Predigt kommen verärgerte Unternehmer, auch der Bischof äußerte Unmut: Pfarrer Peter Kossen prangert seit Jahren die Zustände in der Fleischindustrie an – und hat nun einige Feinde.
Von Maria Fiedler
https://www.tagesspiegel.de/politik/wut-auf-toennies-was-ein-pfarrer-erlebt-der-sich-mit-der-fleischindustrie-anlegt/25954436.html
Anmerkung:
Wie aus dem Artikel hervorgeht: Pfarrer Peter Kossen fand von seinen Kirchenoberen seinerzeit nicht die angemessene Unterstützung, als er das Elend der WerkvertragsarbeiterInnen aus dem Ostblock sah und sich  für sie einsetzte. Nach seiner Versetzung nach Lengerich gründete er den Verein „Würde und Gerechtigkeit“ mit einer Beratungsstelle für die WerkvertragsarbeiterInnen.
https://www.wuerde-gerechtigkeit.de/
Der Verein bekam viele UnterstützerInnen, aus der Kirche und von BürgerInnen, die beeindruckt waren von der Arbeit von Peter Kossen. Nun scheint sich die Haltung, auch von Bischöfen, zu ändern (siehe den Artikel aus vaticannews).
Wir wünschen ihm weiterhin eine erfolgreiche Arbeit gegen das System Tönnies, zusammen mit vielen anderen Initiativen und AktivistInnen. Für ihn und seine MitkämpferInnen ist der Kampf sicher leichter (und effektiver!) geworden – nach dem Schwenk der Kirchenoberen. Und der Einfluß des Kirchensteuerzahlers Clemens Tönnies geringer. (DW)

Bischöfe gegen „Ausbeutung“ in Fleischindustrie

Angesichts massenhafter Corona-Infektionen in mehreren Schlachthöfen kritisiert die bischöfliche Arbeitsgruppe Menschenhandel „sklavereiähnliche Praktiken“ in der Fleischbranche.
https://www.vaticannews.va/de/kirche/news/2020-06/deutschland-bischoefe-fleischindustrie-corona-virus-ausbeutung.html

Pfarrer Peter Kossen traut dem Braten nicht

Fleischindustrie kündigt Verzicht auf Werkvertragsarbeiter an.
https://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Lengerich/4225305-Fleischindustrie-kuendigt-Verzicht-auf-Werkvertragsarbeiter-an-Pfarrer-Peter-Kossen-traut-dem-Braten-nicht

Rheda-Wiedenbrück: Überwältigt von der großen Solidarität

Im Zuge des Corona-Ausbruchs im Fleischkonzern Tönnies hat eine Gruppe von Gewerkschaften dazu aufgerufen, als Zeichen der Solidarität Geschenkpakete für die in Quarantäne ausharrenden Mitarbeiter zu packen. Die Unterstützung durch die Bürger ist groß.
https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Guetersloh/Rheda-Wiedenbrueck/4225316-Rheda-Wiedenbrueck-Ueberwaeltigt-von-der-grossen-Solidaritaet
Anmerkung:
Ein erfreuliches Zeichen! Am 18.6., dem Tag, als der zuständige Landrat die Schließung von Schulen und Kitas anordnete, nachdem das gerade erst aufgehoben war, war die Wut auf Tönnies als Verursacher der Misere groß. Es gab zwei Prostest-Kundgebungen von empörten Eltern, mit ihren Kindern vor dem Tor von Tönnies und in der Innenstadt. Andererseits tauchten Schilder vor Geschäften und vor einer Arztpraxis auf: Kein Zutritt für Tönnies-Arbeiter! Mit dieser Aktion von IG Werkfairträge, Faire Mobilität u.a. wird dagegen erneut ein positives Zeichen der Solidarität mit den WerkvertragsarbeiterInnen bei Tönnies gesetzt! (DW)

Sigmar Gabriel war beratend für Tönnies tätig

Tönnies hat Sigmar Gabriel bis Ende Mai als Berater in Exportfragen 10.000 Euro monatlich gezahlt. Der frühere Wirtschaftsminister habe aktiv Projekte begleiten sollen.
https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-07/fleischindustrie-sigmar-gabriel-toennies-berater
Anmerkung:
Wieviel Berater aus dem Bundestag, ehemalige Minister, Politiker aus den Landtagen, sich Tönnies wohl sonst noch geleistet hat? 10.000 Euro pro Monat! Welche Ratschläge Herr Gabriel dafür Herrn Tönnies gegeben hat? Und mit welchem Zeitaufwand? Fragen über Fragen! Jedenfalls ist das Blutgeld auf dem Rücken der WerkvertragsarbeiterInnen! (DW)


Sozialdemokrat Gabriel beriet Fleischmogul Tönnies
https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2020/Gekauft-Sozialdemokrat-Gabriel-beriet-Fleischmogul-Toennies,toennies138.html

Gabriel unter Beschuss wegen Beratertätigkeit für Fleischkonzern Tönnies
https://deutsch.rt.com/inland/104123-gabriel-unter-beschuss-wegen-beratertaetigkeit-fuer-toennies/
Anmerkung:
Besonders interessant sind an diesem Beitrag die vielen von RT gesammelten Zitate! (DW)

Bündnis Gemeinsam gegen die Tierindustrie: Tönnies-Zentrale besetzt

https://www.n-tv.de/panorama/Toennies-Zentrale-besetzt-article21890183.html

Protest-Aktion im Tönnies-Schlachthof in Rheda-Wiedenbrück
https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/rheda_wiedenbrueck/22818390_Aktivisten-besetzen-Toennies-Schlachthof-in-Rheda-Wiedenbrueck.html
Anmerkung:
Ich glaube, wir alle finden die Aktion vom „Bündnis Gemeinsam gegen die Tierindustrie“ klasse! Und es bestehen ja, nicht nur hier in Hamburg, gute Kontakte zu diesem Bündnis! (DW)

Schalke-Fans: Tönnies raus!

Youtube: 12 Minuten
Bin BVB-Fan, aber Ihr habt Tönnies nicht verdient, das System Tönnies muss weg, sowohl bei Schalke als auch in der Fleischindustrie… Hoffe Euch gelingt das!
https://www.youtube.com/watch?v=DVXENn7TIOA&feature=youtu.be

Schalke-Fans… hochpolitisch!!

https://www.youtube.com/watch?v=DVXENn7TIOA
Anmerkung:
An alle St. Pauli und HSV-Fans! Wollt ihr nicht Mitglied bei Schalke 04 werden! Ein hochpolitischer Club, zumindest die Fans! (DW)

Und hier: Peinlich, peinlicher, Tönnies

Der Kult-Tönnies trifft den Schalke Boss in seiner Fabrik in Rheda Wiedenbrück. Dabei beratschlagen sie, wann Schalke wieder Deutscher Meister wird und wer eigentlich der bessere Schalke-Boss ist…Anschauen und mitlachen!
https://www.youtube.com/watch?v=m9E9lSdxPJI

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

08 Die pandemische Verharmlosung des Werkvertrages

Die herrschende „Arbeitsrechtswissenschaft“ auf Abwegen
Von RA Rolf Geffken
https://www.drgeffken.de/einzelansicht-aktuelle-infos/?no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=980

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

09 Verbesserungen für entsandte Beschäftigte

Bundestag bringt Neuregelung der EU-Entsenderichtlinie auf den Weg: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort.
https://www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2020/verbesserungen-entsandte-beschaeftigte.html
Anmerkung:
Arbeitsminister Heil sagt: „Für Europa muß gelten,daß es den gleichen Lohn für die gleiche Arbeit am gleichen Ort gibt“. Genau dies ist von einem seiner Vorgänger, einem gewissen Olaf Scholz, im Jahre 2008, als dieser Bundesarbeitsminister war, verhindert worden. Zusammen mit seinem Amtskollegen aus Großbritannien, gegen die übrigen EU-Arbeitsminister. Aber Herr Heil könnte jetzt sagen: Ich habe aus der Geschichte gelernt! (DW)

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

10 Schweinefabriken in Mexiko: Tönnies‘ Verwandtschaft

Mexiko-Stadt. Während die Covid-19-Pandemie Millionen Menschen auf der Welt isoliert, die globale Wirtschaft und die gesellschaftliche Normalität zerstört hat, haben innerhalb kurzer Zeit verschiedene Wissenschaftler*innen dazu aufgerufen, die Produktion in den industriellen Tiermastbetrieben einer Überprüfung zu unterziehen, bevor die neue Normalität alles beim Alten belässt.
https://www.npla.de/thema/arbeit-gesundheit/toennies-verwandtschaft-schweinefabriken-in-mexiko/

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

11 Der Klassen-Virus

Während in Fleischfabriken Hunderte erkranken, bleiben Privilegierte in Freibädern unter sich: Corona legt Milieugrenzen brutal offen
Von Elsa Koester
https://www.freitag.de/autoren/elsa-koester/klasse-virus

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

12 Zu guter Letzt

Ex-Mitarbeiter verteidigt Tönnies: „Also, ich wurde nie ausgebeutet“
https://www.der-postillon.com/2020/07/sigmar-g.html#more

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*