JFI 11-2022 ++ Scholz´ 100 Milliarden-Irrweg ++ INTERVIEW MIT JACQUES BAUD ZUM UKRAINE-KRIEG ++ Ex-Prostituierte Huschke Mau: Ursachen der Prostitution ++ Kabarettistin Lisa Fitz sagt was ist ++

Jour Fixe Info 11-2022. 18. Jahrgang – 18.03.2022

Aktuelle Sammlung von – vor allem – gewerkschaftspolitischen Artikeln, Beiträgen und Fakten als Ergänzung zu den Veranstaltungen des „Jour Fixe“ in Hamburg

 

 

01 Gigantisches Rüstungspaket von Olaf Scholz ist gefährlicher Irrweg

Putins Krieg ist nicht nur ein Fehler, er ist ein großes Unrecht – aber sollen wir deshalb lernen, die Bombe zu lieben?
Von Jakob Augstein
https://www.freitag.de/autoren/jaugstein/gigantisches-ruestungspaket-ist-gefaehrlicher-irrweg

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

02 Ukraine-Krieg: «Die Politik der USA war es immer, zu verhindern, dass Deutschland und Russland enger zusammenarbeiten»

Historische, politische und wirtschaftliche Hintergründe des Ukraine-Kriegs.
Interview mit Jacques Baud, ehemals Oberst in der Schweizer Armee.
Er sagt über sich selbst, u.a.: „Ich habe Projekte in der Ukraine nach 2014 betreut. Das heisst, ich kenne Russland auf Grund meiner ehemaligen nachrichtendienstlichen Tätigkeit, die Nato, die Ukraine und das dazugehörige Umfeld sehr gut. Ich spreche russisch und habe Zugang zu Dokumenten, die nur wenige Menschen im Westen anschauen.
https://zeitgeschehen-im-fokus.ch/de/newspaper-ausgabe/nr-4-vom-15-maerz-2022.html#article_1306
Anmerkung:
Kenntnisreicher und erhellender Artikel! (BZ)

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

03 Aktienzukauf beim Rüstungskonzern Rheinmetall – und noch mehr Fracking-Gas

Von Werner Rügemer
BlackRock kauft bei Rheinmetall zu. Hohe Todesrate bei Fracking-Standorten.
Von Werner Rügemer. – Kaum hatte der deutsche Regierungschef Olaf Scholz Ende Februar 2022 das zusätzliche 100-Mrd.-Euro-Aufrüstungsprogramm bekannt gegeben: Schon begann BlackRock mit dem Zukauf von Aktien beim größten deutschen Rüstungskonzern Rheinmetall AG (gepanzerte Fahrzeuge, Raketen, Munition).
https://www.nachdenkseiten.de/?p=81874#more-81874

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

04 Wer die Rosstäuscherei des PEI beim Namen nennt, wird entlassen, wer sie verantwortet, wird belobigt

[Das Paul Ehrlich Institut -PEI- ist dem Bundesministerium für Gesundheit unterstellt]
Von Norbert Häring
https://norberthaering.de/news/andreas-schoetbeck-paul-cichutek/
Anmerkung:

Zu der Ablösung von BKK-Vorstand Andreas Schoetbeck brachten wir schon im letzten Jour Fixe Info einen Bericht. Hier von Norbert Häring noch weitere Aspekte. (DW)

„Die wussten nichts, hatten keine Zahl parat“

Der Datenanalyst Tom Lausen hat in dieser Woche als Sachverständiger im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages zur Frage der Überlastung des Gesundheitssystems und der Untererfassung von Impfnebenwirkungen ausgesagt. Im Multipolar-Interview berichtet er davon und erklärt außerdem, warum er einen Strafantrag gegen den neuen Chef der Krankenkasse BKK ProVita gestellt hat.
https://multipolar-magazin.de/artikel/die-wussten-nichts

Der Harvard-Influencer Karl Lauterbach

Teil I
Gesundheitsminister Karl Lauterbach versteht nichts von Gesundheit, jedenfalls nicht der Patienten und Beschäftigten. Seit über 20 Jahren sorgt er aber für die gewinnbringende Gesundheit privater Investoren, und mit der Pandemie-Politik noch mehr.
Von Werner Rügemer
https://www.nachdenkseiten.de/?p=81284

Harvard-Influenzer Lauterbach

Teil II
Im ersten Teil wurde Lauterbachs an der US-Elite-Universität Harvard gelernte „Gesundheits“-Ökonomie geschildert, als Element der Agenda 2010: Die gewinnbringende wirtschaftliche Gesundheit der privaten Eigentümer, auch bei der privaten Riester-Rente, steht an erster Stelle. Als Mitglied im Aufsichtsrat der Rhön-Klinikum AG zog er das Programm auch konkret vor Ort durch, eine Folge war die für den Staat bis heute endlos teure Privatisierung des Universitäts-Klinikums Marburg/Gießen (UKGM).
Von Werner Rügemer
https://www.nachdenkseiten.de/?p=81332

Corona und Gesellschaft: Wie finden wir aus der Spaltung heraus?

Zwischen Geimpften und Ungeimpften läuft ein tiefer Graben, zeigen Daten der Forschungsorganisation More in Common. Die Autorinnen fordern eine Aufarbeitung der Pandemie.
Von Laura-Kristine Krause und Jérémie Gagné
https://www.zeit.de/gesellschaft/2022-03/corona-gesellschaft-spaltung-geimpfte-ungeimpfe-moreincommon/komplettansicht

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

05 „In einer freien Gesellschaft hat Prostitution keinen Platz“

Prostitution ist das Ergebnis von Diskriminierung, Frauenverachtung, Gewalt und Armut, sagt die Autorin Huschke Mau, die sich selbst zehn Jahre lang prostituiert hat.
Interview: Katrin Blum
https://www.zeit.de/zeit-magazin/leben/2022-03/prostitution-ausstieg-huschke-mau-interview/komplettansicht

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

06 IPCC-Bericht: Anpassung an Klimafolgen zu zögerlich

Häufigere Hitzewellen, mehr Starkregen und steigende Meeresspiegel: Ein neuer Bericht des UNO-Weltklimarats (IPCC) skizziert die Risiken der Klimaerwärmung und lotet nötige Anpassungsmaßnahmen aus. Die Lücke dazwischen werde immer größer, die Anpassung erfolge zu zögerlich. Besonders verwundbar seien Länder im Globalen Süden
https://science.orf.at/stories/3211715/

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

07 Literaturempfehlung

Peter Birke: Grenzen aus Glas
Arbeit, Rassismus und Kämpfe der Migration in Deutschland

27.00 €. 398 Seiten
In diesem Buch geht es um Arbeit, die hart ist, schlecht bezahlt und Körper und Seele schädigt. Im Mittelpunkt stehen Beschäftigte, die nur sehr selten öffentlich sichtbar sind. Aber es geht auch darum, wie man den Kopf über Wasser halten kann – wie man trotzdem ankommt, weitermacht, für bessere Lebensbedingungen kämpft. Es wird über eine Krise gesprochen, die schon seit langer Zeit existiert, lange vor der Pandemie und den öffentlichen Debatten, die sie über migrantische Arbeit ausgelöst hat.
https://www.mandelbaum.at/buecher/peter-birke/grenzen-aus-glas/

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

08 Lisa Fitz jetzt regelmäßig auf den NachDenkSeiten. Bitte weitersagen

Von Lisa Fitz
Der letzte Beitrag von Lisa Fitz für den SWR ist von diesem öffentlich-rechtlichen Sender „depubliziert“ worden, zu Deutsch: nachträglich gelöscht worden. Das war ein Schlag gegen die Meinungsfreiheit. Da Lisa Fitz eine der wenigen verbliebenen Kabarettistinnen ist, die sagt, was ist, und sich an den üblichen Kampagnen der Meinungsmache nicht beteiligt,
https://www.nachdenkseiten.de/?p=81897
Anmerkung:
Daß Lisa Fitz „eine der wenigen verbliebenen KabarettistInnen ist, die sagt, was ist“, dem kann man nur beipflichten! Siehe die letzte unsägliche Sendung der Anstalt! (DW)

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

09 KRISENFOLGEN – INFLATION

Meldungen zu den Auswirkungen bei den Arbeiterinnen und Arbeitern und deren Widerstand.
2019/2020 gilt als der Höhepunkt einer dramatischen Überproduktionskrise in der Industrie.
Betroffen war insbesondere die Auto-Industrie als führende Kraft des Verarbeitenden Gewerbes in Deutschland.
Mit Verzögerung seit 2020 zeigen sich bis heute in verschiedener Ausprägung Folgen in allen anderen Wirtschaftszweigen.
Wie in jeder bisherigen Krise geraten der Mittelstand und besonders die abhängig Beschäftigten in große Not.
Ihnen zur Beruhigung und zur Verblendung erklärt man die Corona-Epidemie als Urheber der nicht zu versteckenden ökonomischen Krise.

Pharma-Konzern Fresenius plant Jobabbau
https://www.jungewelt.de/artikel/421286.fresenius-versch%C3%A4rft-k%C3%BCrzungsziele.html

Einsparung von Lehrkräften
https://www.jungewelt.de/artikel/421987.fehlende-lehrkr%C3%A4fte-leere-im-klassenzimmer.html

Widerstand bei H&M gegen den Abbau
https://www.jungewelt.de/artikel/422157.ausstand-bei-h-m-in-bayern.html

Armut der Rentner immer dramatischer
https://www.jungewelt.de/artikel/422226.armut-im-ruhestand-40-jahre-arbeit-reichen-nicht.html

Wachsender Widerstand bei den Erzieherinnen und Erziehern
https://www.jungewelt.de/artikel/422244.internationaler-frauentag-andere-priorit%C3%A4ten.html

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

10 Proteste gegen die Regierung in der Türkei: »Die Menschen kommen nicht mehr über die Runden«

Über die Wirtschaftskrise und die Streikwelle in der Türkei sowie das Verbotsverfahren gegen die HDP. Ein Gespräch mit Sezai Temelli
Interview: Emre Şahin
https://www.jungewelt.de/artikel/421569.proteste-gegen-die-regierung-die-menschen-kommen-nicht-mehr-%C3%BCber-die-runden.html

Tausende Kuriere streiken in der Türkei

Video 1 Minute. Mit deutschen Untertiteln
https://de.labournet.tv/tausende-kuriere-streiken-der-tuerkei

Die ignorierte Invasion

Die Türkei, enger NATO-Partner Deutschlands, setzt ihren Angriffskrieg gegen kurdische Gebiete in Nordsyrien fort und hält an der Besatzung größerer Regionen des Landes fest
https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8860

Türkische Drohnenangriffe in Nordsyrien

Gebeugtes Völkerrecht durch Nato-Mitglied – nun im Schatten des Ukraine-Krieges
https://www.nd-aktuell.de/artikel/1161676.tuerkei-bombardiert-kurden-gebeugtes-voelkerrecht.html

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

11 Termine

Ausbeutung und Widerstand bei Amazon, DHL, Post & Co

Veranstaltung zur Vernetzung in der Paketbranche 27.3. um 19 Uhr digital
Versandsoldaten?! –
Ausbeutung und Widerstand bei Amazon, DHL, Post & Co
Schlecht bezahlt, oft befristet, körperlich belastet, permanent unter Druck – so werden die Arbeitsbedingungen bei Amazon, DHL Subunternehmen, Hermes & Co immer wieder beschrieben. Amazon erobert außerdem zunehmend die Straße und tritt in der Paketzustellung in direkte Konkurrenz zu DHL, Hermes und anderen Zustelldiensten. Auch im LKW Speditionsverkehr versucht Amazon Subunternehmen seit kurzem komplett an sich zu binden…
Mit Inputs von
Tina Morgenroth, Koordinatorin des Projekts „Faire Mobilität in Thüringen“ und Mitautorin der Broschüre „Amazons letzte Meile“, zu den Aktivitäten der arbeitsrechtlichen Beratungsstellen des DGB-Bildungswerks Thüringen
Beschäftigten der Post und von Amazon zur betrieblichen und gewerkschaftlichen Lage, u.a. Andreas Job (BR Post),
Karsten Elmar (BR Amazon Brieselang), Andreas Gangl (ver.di Vertrauensleutesprecher Amazon Bad Hersfeld)
Tanja Post, ver.di Sekretärin für Postdienste, Speditionen und Logistik & Nonni Morisse, ver.di Sekretär für Amazon in Niedersachsen und Bremen
Die Veranstaltung dient sowohl der Information als auch dem Austausch zu möglichen Strategien.
Der Link wird nach Anmeldung unter info@okg-mail.de verschickt
Veranstalter OKG – Organisieren Kämpfen Gewinnen
https://fb.me/e/1w38mZ2Cm

Karl-Heinz Roth: Blinde Passagiere. Die Corona-Krise und ihre Folgen

Montag, 21.3. um 19 Uhr 30
In Bremen, Haus der Wissenschaft, Sandstr. 4/5
Bitte Anmeldung unter kontakt@masch-bremen.de

„Vier gegen Hitler – Auf den Spuren der Helmuth-Hübener Gruppe“

Am Sonntag, den 27. März 2022, 15 Uhr und am Dienstag, den 5. April 2022, 18 Uhr, zeigen wir im Magazin Kino den Film „Vier gegen Hitler – Auf den Spuren der Helmuth-Hübener Gruppe“.
Magazin Filmkunsttheater www.magazinfilmkunst.de
Der 90-minütige Film erinnert an die kleine – vielen unbekannte – Hamburger Widerstandsgruppe „Helmuth-Hübener“. Sie hörte in der Nazizeit ausländische Radiosender ab und verteilte in verschiedenen Hamburger Stadtteilen selbst geschriebene Flugblätter, die das Unrecht der Naziherrschaft anprangerten.
Der Film dokumentiert die Lebens- und Widerstandsgeschichte der Helmuth-Hübener-Gruppe in der NS-Zeit, zugleich zeigt er das vielfältige Engagement von Jugendlichen und Erwachsenen, sich mit dieser Geschichte auseinanderzusetzen. Der Film ist damit auch ein aktueller Beitrag zu einer aktiven und kreativen Gedenk- und Erinnerungskultur.
www.mpz-hamburg.de

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

12 In eigener Sache: Ergänzung zur Absage des GiB vom Jour Fixe am 2.3.22

https://gewerkschaftslinke.hamburg/2022/03/04/jfi-09-2022/#a1
Lieber Dieter,
vielen Dank für den Text. Wir haben den Vorgang bei uns noch einmal sacken lassen.
Die Absage war eine gemeinsame Entscheidung von Gemeingut und keine individuelle Entscheidung von Jorinde, wie es eure Anmerkung am Ende eurer Mail vom 4.3. vermuten lässt. Es wäre uns lieb, wenn ihr das über eure Kanäle noch einmal kommunizieren würdet. Wenn ihr Bedarf seht, nochmal mit uns über eure Kritik zu sprechen, lasst es uns wissen.
Beste Grüße Laura und Carl

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*